Sonntag, 13. September 2015

Ich liebe gelb...

Dagmar von Zwirnguin hat letzte Woche meine Gedanken in Wallungen gebracht mit ihrer tollen Idee zur Farbensause. Und wenn mir vorher jemand erzählt hätte, dass ich mir heute gelbe Bündchen an mein Shirt nähe, hätte ich ihn wahrscheinlich ausgelacht und gesagt:
 
"Ich und Gelb? Nee, das geht gar nicht!"
 
Dann habe ich die tollen Fotos auf dem Blog von Änni gesehen, wo sie die neuen Stoffe von Enemenemeins für Lillestoff präsentiert hat und da kam ich doch ins Grübeln. Dieses Senfgelb passt super zu schwarz und dunkelblau. Meine Angst, ich würde wie eine Biene aussehen, wurde mir aber dann von meinen beiden Männern genommen und so präsentiere ich Euch gern das Ergebnis: 
 
 
 
 
Oh nein, glaubt nicht, dass ich Usain Bolt Konkurrenz machen will, aber der Mann hat heute das Fotoshooting übernehmen müssen und hat dabei immer so kreative und sportliche Ideen.


 
Das Shirt ist nach dem Schnittmuster Usedom von schnittreif. Es liegt schon über ein Jahr im Kleiderschrank, allerdings war bis heute morgen noch ein anderes Bündchen dran. Aber man kann ja auch gern mal alte Sachen neu aufpimpen. Also habe ich kurzerhand die Schere genommen und beherzt die alten Bündchen abgeschnitten. Das ist schon ein komisches Gefühl.
 


 
Jetzt bin ich total glücklich mit dem neuen Shirt und ein kleines Accessoire gab es dann auch noch dazu:
 
Habt Ihr auch schon einmal eure selbstgenähten Sachen wieder umgestaltet?
 
Liebe Grüße, Eure Kirsten

Kommentare:

  1. Die Insektenangst haben die Männer Dir zu Recht genommen! Und wenn schon Biene, dann wäre hier der Vergleich mit einer sehr flotten Biene angebracht ;-)
    Ich würde Dir das Oberteil sofort klauen – genau mein Geschmack! Ich hab in meinem Blogbeitrag meinen ersten Usedom glaub gar nicht verlinkt: http://aennisews.blogspot.de/2015/04/udedom-kringelding.html
    Ich kann Gelb nämlich tatsächlich nur in Bündchen und kleinen Teilen. So ganz Gelb steht mir glaub nicht. Oder vielleicht muss ich auch einfach noch ein Weilchen warten, bis ich mich traue ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Änni,
      gelb in wohl dosierter Form ist echt ein Hingucker und peppt einiges auf. Das Shirt sah vorher auch nur langweilig aus. Und die Inspiration dafür kam von Dir. Vielen Dank.
      Liebe Grüße Kirsten

      Löschen

Ich freue mich über jeden, der hier gern einen Kommentar schreiben möchte: