Dienstag, 24. Mai 2016

Eine Schwalbe macht noch längs keinen Sommer...

Passend zum heutigen Motto des Me Made Mittwoch zeige ich Euch ein Shirt aus dem Schwalbenjersey von swafing.
 
Das Shirt ist unspektakulär, aber der Stoff ist einmalig. Ein wunderbar fester Jersey, der sich super vernähen lässt mit einem tollen Motiv. Es gibt ihn noch in so ganz vielen wundervollen Farben. Und ich hoffe, oder denke, dass wir heute vielleicht noch das ein oder andere selbst genähte Stück auf diesem Link finden werden.
 
 
Den Schnitt habe ich mir selbst zusammengebastelt, hinten länger als vorn, körperumspielend , aber mit schmalen Armen - so meine Vorstellung. So ganz bin ich persönlich mit dem Schnitt noch nicht zufrieden, aber wäre ja auch gelacht, wenn man gleich beim ersten Nähen einen Volltreffer landen würde.  
 

Da ich ja sonst am liebsten unifarbene Stoffe oder Streifen vernähe, kommen einem so gewisse Angewohnheiten einfach in die Quere. Bei mir war es das Zuschneiden des Stoffes. Ich lege mir den Stoff zum Zuschneiden immer gleich und fange meist mit Vorder- und Rückenteil an. Was mir zum Verhängnis wurde, ist dass ich den Stoff immer von der linken Seite zuschneide und mir gar nicht auffiel, dass die Schwalben alle Kopf standen.

 
So kam es dazu, dass die Vögel auf meinem Rückenteil jetzt alle auf dem Kopf fliegen. Okay, wäre keinem aufgefallen .... super, warum erzähle ich es auch bloß. Beim Vorderteil habe ich meinen Fehler schon bemerkt und den Stoff gedreht.
 
 
Ein kleines Snappap Detail durfte natürlich auch nicht fehlen. So habe ich einfach ein Stück dieses veganen Leders mit einer Niete genau dort am Saum angesetzt, wo die Covernaht aufeinanderstößt.
 
 
Die Fotos sind übrigens an einem Sonntag an meiner alten Schule entstanden. Und ja auch beim Fotografieren sollte man Obacht haben. Denn schnell kann Frau auch mal das Gleichgewicht verlieren und beinah wäre ich von der Mauer gefallen. Was macht der Mann in so einem Augenblick? Er drückt auf den Auslöser. Aber ich bin mir sicher, er hätte mich auch wieder vom Boden aufgesammelt.
 
 
 
Viele liebe Grüße, Eure Kirsten
 
 
 
 
Stoff: swafing
Schnitt: selbst zusammengebastelt
verlinkt bei MMM, AWS
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Kirsten,
    gleich am frühen Morgen musste ich lachen. ja, aufgefallen wäre es mir wirklich nicht mit den auf dem Kopf fliegenden Vögelchen. Ist doch so gewollte, oder? grins
    Ist doch gut geworden der Schnitt ala Kirsten, nur so sind wir lernfähig.
    Weiter so und nicht unterkommen lassen.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ich musste auch lachen. Ich habe den gleichen Stoff (in blau), den ich gestern zu einem Kleid zugeschnitten habe - und mir ist genau das gleiche passiert: Die Schwalben auf dem vorderen Oberteil flogen auf dem Rücken. Nicht, dass man das wirklich sieht - aber man weiß es halt... Ich hatte zum Glück noch genug Stoff, um die Teile noch mal zuzuschneiden. Dein Shirt gefällt mir sehr gut, vielleicht etwas weit, aber sehr schön mit der Vokuhila-Länge!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirsten!
    Dein Shirt ist toll, ich liebe diesen Stoff einfach!!! Optisch finde ich auch den Schnitt schon sehr gelungen.... Und bis du es geschrieben hast, hab ich gedacht der Stoff hat kein oben und unten! ;-)
    Sehr sympathisch, dass du auch deinen Fast-Sturz mit uns teilst.... Hihi
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Also mir wäre das gar nicht aufgefallen. Habe direkt geschaut, ob meine Schwalben richtig herum fliegen. Ja, Glück gehabt. Aber passiert ist mir das schon ein paarmal. Den Stoff finde ich superschön, ebenso dein Shirt.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kirsten,
    das soll doch so mit den Vögeln, das ist gewollt und voll beabsichtigt!
    Liebe Grüße Regine

    AntwortenLöschen
  6. Der Stoff ist so klasse! Ich glaube, ich habe gar nichts mit Tieren vernäht (Hab auf jeden Fall nichts im Schrank gefunden). Aber diese Schwalben würde ich sofort auch vernähen! :-)
    Das Shirt steht dir sehr gut! Besonders die Saumform gefällt mir sehr. Und Schwalben fliegen bestimmt auch mal kopfüber!
    Das letzte Bild ist übrigens großartig:-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Total schön! Dein Shirt gefällt mir richtig gut. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kirsten,
    Schwalben falsch herum geht das überhaupt. Ich dachte die fliegen einen Looping auf deinem schönen Shirt.
    Sonnige Grüße aus dem bitterkalten Potsdam, ich hole mir jetzt warme Socken.
    Bine

    AntwortenLöschen
  9. Da sind sie ja, deine petrolfarbenen Schwalben ;-) Tolles Shirt! Und ja, wirklich, ein sehr sehr schöner Stoff.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  10. Hättest Du nicht drauf hingewiesen, wäre es mir gar nicht aufgefallen mit den Vögeln über Kopf! Sieht aber trotzdem toll aus!
    LG Ann Christin

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag Dein Shirt. Und Vögel fliegen halt mal wild um- und durcheinander. Auch über Kopf :-)

    AntwortenLöschen
  12. Hihi .. das mit den verkehrtherum fliegenden Schwalben wäre mir bei diesem Stoff auch schon fast passiert ;) Und wie alle Vorrednerinnen: ich glaube, das fällt nur dir wirklich auf (und allen, denen das gleiche mit diesem Stoff passiert ist ;) ).

    Du siehst toll aus in dem Shirt!!

    Ganz liebe Grüße
    Sindy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden, der hier gern einen Kommentar schreiben möchte: