Mittwoch, 13. Juli 2016

Sommertop Justme ....

Ist gerade Sommer?
 
Weiß nicht so genau....
 
Hier im Norden eher nicht....
 
Immer mal graue Wolken am Himmel,
sollte der nicht azurblau sein, mit einer schönen gelben Sonne?
 
Ach ja, da kommt sie doch noch mal vorbei,
 
schnell raus in den Garten und mein neues Sommertop fotografieren: 
 
 
Uih, da ist schon die nächste Regenwolke im Anmarsch.....
 
schnell wieder rein...
 
Mann, so ein Mist, ich hätte gern noch ein paar Fotos mehr....
 
Also, Gut, dann drinnen weiter fotografieren...
 
Da habe ich wenigstens eine blaue Wand...
 
stelle ich mir halt vor, das wäre jetzt mein Sommerhimmel....
 
 
 
Achso, zum Schnitt möchte ich natürlich auch noch etwas sagen..
 
Immer diese Gequatsche über das Wetter...
 
auch irgendwie nervig , oder?
 
Können es ja eh nicht ändern.
 
Aber wir können uns den Sommer nähen und das habe ich gern getan, als mir Fina ihr Sommertop "JustMe" zum Probenähen anbot.
 
 
 
Was ist so besonders an dem Schnitt?
 
Das Top hat vorn vom Halsausschnitt nach unten verlaufend zwei Brustabnäher. Ehrlich gesagt kannte ich bis dato die Brustabnäher immer nur unterhalb des Ärmels seitwärts verlaufend. Das war ja jetzt mal was völlig Neues. Ich war gespannt und muss sagen, das hat mich überzeugt. Fina beschreibt es toll in ihrem dazugehörigen ebook, welches ihr hier in ihrem Shop kaufen könnt. Die Abnäher enden an der höchsten Stelle der Brust, können angepasst werden und geben dem Top eine tolle Form.
 

 
 

 
Ärmel und Halsausschnitt werden mit Belegen versäubert. Sehr grandios, da ich persönlich kein großer Fan vom Einfassen bin. So schaut es eleganter aus. Im ebook werden zwei unterschiedliche Methoden beschrieben, wie ihr Ausschnitt- und Ärmelbeleg in das Top nähen könnt.
 
Was ich natürlich wieder nicht gemacht habe, dass ich ein Formband beim Halsausschnitt eingebügelt habe. Dadurch besteht die Gefahr, dass der Ausschnitt leicht nach außen absteht, wie ihr bei dem Bild etwas weiter unten sehen könnt. Aber wenn ich mich gerade hin stelle, ist es okay.


 
Ansonsten sitz es im wahrsten Sinne des Wortes top. Ich habe es in meiner üblichen Konfektionsgröße genäht ohne Abänderungen. Arm und Rückenpartie gefallen mir ausgesprochen gut.
 
Ach ja, die Regenwolke hat sich verzogen....
 
Dann doch noch mal bitte ab in den Garten. ich möchte gern noch ein paar Draußen-Fotos.



 
So Ihr Lieben, näht Euch auch den Sommer,
das ist so, wie mit dem Teller aufessen,
wenn man ganz fest dran glaubt,
dann wird es auch.
 
 
Liebe Grüße,
Eure Kirsten
 
 
 
 
Schnitt: JustMe von Fina (@finasideen) , wurde mir im Rahmen eines Probenähens kostenfrei überlassen
Stoff: Hamburger Liebe

verlinkt bei RUMS






Kommentare:

  1. Ja, das Wetter.....aber tolles Top! Aber weißt was, ein später Sommer ist eigentlich viel schöner finde ich!
    LG Ann Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, du hast recht, wollen wir mal hoffen, dass es im August vielleicht noch mal eine längere schönere Periode gibt. Mus gar nicht so heiß sein, nur ein bisschen wärmer.
      LG Kirsten

      Löschen
  2. hihihi... deinen Text zu lesen ist wie mit dir zu sprechen! :-*
    Super schönes Top!
    Freu mich auf den nächsten Nähabend mit dir!
    GLG Dominique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, so ... Ich schreibe also wie ich quatsche? Oh je, muss ich wohl mal was an meinem Schreibstil ändern. Mache ich, wenn ich perfekt nähen kann :-)
      Ich freue mich auch aufs nächste gemeinsame nähen. LG Kirsten

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. So schön geschrieben und dein Top gefällt mir wirklich sehr ��
    Hoffen wir mal, dass der Sommer noch mal zurück kommt und meinen Teller esse ich auch immer ganz brav auf ��
    Ganz liebe Grüße
    Fina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Fina,
      ein toller Schnitt. Bleib mal weiter so kreativ. Ich teste gern weiter.
      Kirsten

      Löschen
  5. Mir gefällt dein Shirt total gut und diese senkrechten Abnäher sind total spannend. Hab ich so noch gar nie gesehen. LG, Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Esther,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Ich hatte das vorher auch noch nie gesehen, aber es formt die Brust echt toll. Versuche es ruhig mal,
      LG Kirsten

      Löschen

Ich freue mich über jeden, der hier gern einen Kommentar schreiben möchte: