Freitag, 12. August 2016

#12 von #12 im August

#1 von #12:
Jeden Morgen, wenn ich in unsere Küche komme, lacht mich dieses Bild an. Und wenn ich aus dem Fenster schaue , sieht es doch momentan gar nicht nach Sommer aus.
 

#2 von #12:
Dann erst einmal eine schöne Tasse warmen Tee und eine angenehme Lektüre
 
 
 
#3 von #12:
Da ich heute nicht arbeiten muss, setze ich mich doch morgens gern an die Nähmaschine und säume noch schnell das gestern genähte Shirt.


#4 von #12:
Zwischendurch fotografiere ich ein bisschen und spiel mit meiner neuen Kamera herum. Die Rose war ein ideales Fotomotiv.

 
#5 von #12:
Hausarbeit erledigt sich leider nicht durch Liegenlassen.

 
#6 von #12:
Nach dem Mittag einmal schnell nach schönen Instagram Bildern schauen und einen kleinen Schwarzen trinken.

 
#7 von #12:
Nachmittags den Sohn aus dem Fußballcamp abgeholt.
 
 
#8 von #12:
Aber was soll's? Auch nach fünf Tagen schwarz weißer Raute auf blauem Grund kann man einen, aus tiefstem Herzen, Bayern Fan nicht bekehren.


 
#9 von #12:
Reisevorbereitungen ... und ein kleines Geschenk geht mit auf die Insel. Verpacken ist definitiv nicht meins. Aber auf den Inhalt kommt es an.

 
#10 von #12:
Koffer packen



 #11 von #12:
Schnipp Schnapp .... Hose ab. Nächste Woche wird kurz getragen.


 
#12 von #12:
Und das Abendbrot haben wir uns dann verdient.

 
E N D E
 
 
verlinkt bei Caro

Kommentare:

  1. Dein Tag verleiht meinem Gesicht ein Schmunzeln, danke dafür.
    Dein armer Sohn. Ne, mit der Raute kann man schlecht gewinnen, das tun die ja selber nicht mal! Schmunzel
    Schönen Feierabend und gaaaaaaaaanz viel Spaß mit den Mädels und deiner kurzen Hose. Ich drücke euch Wettertechnisch die Daumen.
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke , liebe Bine, der Sohn wollte sich so ungern vor der Fahne fotografieren lassen, da hat er sich freiwillig so dort hin gestellt. Wünsche dir auch ein schönes Wochenende , liebe Grüße Kirsten

      Löschen

Ich freue mich über jeden, der hier gern einen Kommentar schreiben möchte: